Wärmeanwendungen

Wärmeanwendungen

Fango

Die sogenannte Fangopackung ist in Europa eine sehr weit verbreitete Möglichkeit der Wärmetherapie bzw. Wärmeanwendung (sie kann auch sehr angenehm sein, ohne eine bestimmte Erkrankung). Das Wort „Fango“ stammt aus dem Italienischen und bedeutet übersetzt „Schlamm“.

Sie besteht aus vulkanischem Gestein anorganischer Art. Dieser wird in der Herstellung weiter verarbeitet und ggf. mit zusätzlichen Mineralien versehen. In der Praxis benutzen wir ausschließlich Einmalpackungen. Diese werden von einem zusätzlichen Wärmeträger erhitzt. Während der Anwendung wird man in Laken und eine Decke eingepackt.

Die Fangoanwendung eignet sich sehr gut zur Vorbereitung einer Massage. Sie fördert lokal die Durchblutung und regt Stoffwechselvörgänge an.

--

Vorbehandlung zur Massage

zzgl. 10,- EUR inkl. MwSt.

TDP Lampe

Die Lampe stellt eine mögliche Alternative zur herkömmlichen Rotlichtbehandlung dar. Sie kann zur Vorbereitung auf eine Massage dienen oder auch zur zusätzlichen Stimulation von Akupunkturpunkten. Das besondere an ihrem Aufbau ist, dass die Wärme über 33 spezielle Naturmaterialien abgegeben wird. Somit wird ihre Wirkung oftmals als sehr angenehm, wohltuend und tiefenwirksam beschrieben.

--

Vorbehandlung zur Massage

zzgl. 5,- EUR inkl. MwSt.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens.